• STH 001
  • STH 007
  • STH 002
  • STH 008
  • Skating
  • Sheim
  • Lwh

TSV Grasleben von 1892 e.V.

TSV 125

Herzlich willkommen beim TSV

Ein neues, zeitgemäßes Layout, neue Funktionen und gestraffte Inhalte.

Dies und mehr erwartet Euch künftig beim TSV.Wir hoffen, Euch gefällt's und wünschen viel Spass hier ...

Wir machen Sport
Logo DFB Talentförderung
JHV18 TN 
Jahreshauptversammlung am 9.März im Rathaus

Wieder einmal ist es soweit. Wir laden Euch ein zu unserer Jahreshauptversammlung 2018.
Am 9. März um 18:00 Uhr geht es los. Zahlreiche Ehrungen, Neuerungen, und Informationen warten auf Euch.

Das genaue Programm seht Ihr, wenn Ihr auf das Bild hier links klickt...

Abenteuerparcours wieder Highlight für Kids beim Jahresabschluss des TSV Grasleben

Grasleben, 27. Dezember 2017
Wieder einmal war der Kletterparcours für zahlreiche Kinder das Highlight beim Jahresabschluss des TSV Grasleben. Zudem gab’s mit einer Station für interaktiven Sport an der Spielekonsole eine programmliche Neuerung. Überreicht wurden dem Verein eine Ehren-Medaille zum 125-jährigen Vereinsjubiläum durch den Niedersächsischen Turner-Bund sowie der diesjährige Erlös des lebendigen Adventskalenders aus Grasleben.

Nicht nur das Programm war gut gefüllt mit Ankündigen von Attraktionen für den diesjährigen Jahresabschluss des TSV Grasleben sondern es füllten auch zahlreiche Kinder und Erwachsene die Lappwaldhalle, um die verschiedenen Angebote auszuprobieren. Ein Höhepunkt war auch dieses Mal wieder der von Familie Nothdurft mit einer Vielzahl von Turngeräten aufgebaute Abenteuerparcours. Eine Hüpfburg wurde ebenfalls von vielen Kindern genutzt. Neben Fußball und Unihockey wurden Badminton und Tischtennis gespielt.

Zu Beginn der Veranstaltung wurde dem Vorsitzenden Dr. Dirk Jaeger und der Sportwartin Christine Kunze stellvertretend für den TSV die Walter-Kolb-Schild-Medaille für die 125-jährige Treue zum deutschen Turnen überreicht. Christoph Hanning, Vizepräsident für Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport des Niedersächsischen Turner-Bundes war dazu aus Göttingen angereist.

Außerdem erhielt der TSV den diesjährigen Erlös des lebendigen Adventskalenders durch die Organisatorin Carmen Brehme. „Es sind 1.152 Euro und 18 Cent sowie eine DM und ein englischer Penny zusammengekommen“, sagte Brehme,“ der Betrag soll bei der Erneuerung der Skaterbahn helfen.“

Der Jahresabschluss des TSV steht unter dem Motto Spiel und Spaß für Jedermann. „Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder Mitglieder, Sponsoren und Freunde des Vereins unserer Einladung zahlreich gefolgt sind und die Möglichkeit für einen körperlichen Ausgleich zu den besinnlichen Weihnachtstagen nutzen,“ so Jaeger,“ Vielen Dank an den NTB für die Ehrung – die Medaille ist eine riesen Trophäe – und an den lebendigen Adventskalender für die tolle Spende.“

 

JA 2017 Übergabe der präsente

Das Bild zeigt von links nach rechts: Michaela Ott (Lebendiger Adventskalender), Dirk Jaeger (Vorsitzender des TSV), Carmen Brehme (Organisatorin Lebendiger Adventskalenders), Christine Kunze (Sportwartin im TSV) und Christoph Hanning (Vizepräsident für Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport des Niedersächsischen Turner-Bundes)

Eindruck des Abenteuerparcours

Der Ausschnitt des Abenteuerparcours 2017

Fußballvorstand neu formiert: Döring-Vogel folgt auf Vogel

Grasleben, 1. Dezember 2017. Die Fußballsparte des TSV Grasleben wählt Stefanie Döring-Vogel zur Nachfolgerin ihres Ehemannes Kai Vogel zur neuen Abteilungsleiterin. Ihr steht ein 10-köpfiges Team als Fußballvorstand zur Seite. Nach dem kürzlich erfolgten Trainerwechsel (wir berichteten) und der Neuformierung der Abteilungsleitung sieht sich der Verein für die Zukunft gut aufgestellt.
Die Abteilungssitzung am 1. Dezember 2017 war mit 28 Teilnehmern gut besucht. Die Erwartungen waren hoch, dass die Weichen für einen erfolgreichen Weiterbetrieb der Fußballsparte gestellt würden. Schon seit einiger Zeit stand Kai Vogel als langjähriger Abteilungsleiter nicht mehr zur Verfügung.
„Leider wollte und konnte niemand sein Amt übernehmen“, sagte die neue Vorsitzende Stefanie Döring-Vogel, „somit wurde der Posten kommissarisch an den stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins Michael Bogowsky übertragen, während ich mich um das Postfach und die administrative Organisation der Abteilung kümmerte.“ Döring Vogel sagte weiter: „Gerade in der letzten Zeit haben wir z.B. beim Trainerwechsel der 1. Herren gemerkt, dass hier ein gut funktionierender Spartenvorstand fehlt. Nun haben wir ein tolles Team gefunden, dass für die nächsten 2 Jahre gute Arbeit leisten wird.“
Neben Döring-Vogel wurden in den Vorstand gewählt Achim Breier zum stellvertretenden Spartenleiter, Michael Bogowsky zum Fußballbeauftragten, Sven Koch zum Kassierer, Kalle Siemann zum Vertreter des Fußballfördervereins sowie die fünf Vertreter aus den Kadern der Herrenmannschaften: Jonas Tasler, Marius Fehse (1. Herren), Pascal Schaffrath, Andre Rummel (2. Herren), Kai Vogel (Altherren). Außerdem wird die amtierende Verantwortliche für die Jugendmannschaften Iris Hermes im Vorstand mitarbeiten. Der neue Fußballvorstand trifft sich regelmäßig alle 6 Wochen!

Schwimmen lernen, aber sicher

Die Freibadsaison ist beendet und das Fazit ernüchternd. Bade -Wetter war zu selten und die Ferienaktionen zur Schwimmförderung in Grasleben und Räbke hatten nicht den erwarteten Zuspruch.

In Räbke freuten sich 27 Kinder über das Freischwimmer-Zeugnis oder das Seepferdchen-Abzeichen, in Grasleben waren es 15. Die Aktion wurde vom KSB finanziert und von örtlichen Vereinen maßgeblich unterstützt.

Angela Lux und Lothar Abram vom Sport – und Förderverein waren zusammen mit Schwimmmeisterin Sandra Bäthge und Übungsleiterin Sarah Bischof im Freibad Räbke wie bereits im Vorjahr aktiv ( Bild unten KSB ).

Dirk Jaeger vom TSV Grasleben realisierte zusammen mit den Schwimmmeistern Mandy Rügenhagen und Maik Siemann das Projekt im Freibad Grasleben ( Bild oben KSB ).

KSB – Vorsitzender Jürgen Nitsche lobte während der Fototermine mit 21 Kindern auch die Unterstützung der Samtgemeinden und signalisierte für das nächste Jahr eine Fortsetzung des Projektes bei hoffentlich besserem Wetter und doppelter Beteiligung.