• Lwh
  • STH 002
  • STH 007
  • STH 001
  • Sheim
  • STH 008
  • Bogenschießen
  • Skating

TSV Grasleben von 1892 e.V.

TSV-Logo

Herzlich willkommen beim TSV

Ein neues, zeitgemäßes Layout, neue Funktionen und gestraffte Inhalte.

Dies und mehr erwartet Euch künftig beim TSV. Wir hoffen, Euch gefällt's und wünschen viel Spass hier ...

Wir machen Sport
Logo DFB Talentförderung

Neuer Kurs beim TSV Grasleben

Der TSV erweitert sein Angebot und bietet ab 22. Februar Hatha-Yoga mit der Übungsleiterin Anja Krümling an. Der Kurs findet an 10 Terminen statt.


Hatha-Yoga ist eine sanfte Form des Yoga und sehr gut für Einsteiger*innen geeignet. Die Bewegungen werden langsam und
kontrolliert ausgeführt. Mit dem Hatha-Yoga kannst du dein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist finden und festigen. Wenn du einen ruhigen Ausgleich zum stressigen Alltag suchst, ist Hatha-Yoga genau das richtige für dich.


Die Trainingseinheiten finden immer

mittwochs von 17.00 bis 18.15 Uhr in der Schulturnhalle

statt.


Bitte mitbringen:

Decke, warme Socken, Yoga-Matte, falls vorhanden

Für Mitglieder ist das Angebot kostenlos.


Auch Nichtmitglieder haben die Möglichkeit gegen einen Kostenbeitrag von
50 € am Training teilzunehmen. Für unsere Planung bitten wir um eure Anmeldung per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnummer 015164868295.

Jahresrückblick 2022 und Grüße zum neuen Jahr

29. Dezember 2022

Lieber TSV,

2022 war ein Jahr, welches versuchte, nach der langjährigen Pandemie zur Normalität des Lebens zurückzufinden. Hatte der TSV durch Covid-19 sein Sportangebot temporär stark eingrenzen müssen, so ist der Verein mit Zuversicht in das Jahr 2022 gestartet und in dessen Verlauf vollständig zu seinem Sportangebot zurückgekehrt.

Aus sportlicher Sicht gibt es aus den Abteilungen Positives zu berichten. Die Tischtennissparte entwickelt sich bereits seit einigen Jahres sehr erfreulich. Mittlerweile ist der TSV durch drei Mannschaften auf Bezirksebene vertreten und alle Mannschaften stehen nach der Hinrunde des Ligabetriebs auf guten Tabellenplätzen. Die erste Mannschaft hat sogar Aussichten auf den Aufstieg in die Landesliga. Im Fußball ist die Herrenmannschaft wieder in die Kreisliga aufgerückt und stemmt sich trotz langer Verletztenliste bislang erfolgreich gegen eine Abstiegsplatzierung. Sehr freue ich mich darüber, dass im Jugendbereich mittlerweile wieder vier Mannschaften am Trainingsbetrieb teilnehmen. Ebenfalls sehr erfolgreich nehmen unsere Bogensportler an Wettkämpfen teil. Bei den von ihnen auf der eigenen Bogensportanlage ausgerichteten Kreismeisterschaften haben verschiedene Vertreter des TSV den Kreismeistertitel nach Grasleben holen können. Weitere Ballsportarten mit regelmäßigem Trainingsbetrieb für Kinder und Erwachsene werden durch Unihockey und Badminton angeboten; die Faustballer mussten ihren Trainingsbetrieb leider einstellen. Unser Angebot im Gesundheitssport haben wir der schwierigen Trainersituation angepasst. Es ist weiterhin sehr abwechslungsreich und enthält Kurse für jede Altersgruppe vom Eltern-Kind-Turnen über das Rückentraining bis zu der Damengymnastikgruppe 55plus und reicht alphabetisch von Aerobic über Yoga-Kurse bis Zumba. Enthalten sind zudem Reha-Kurse für Teilnehmer mit einer Verordnung. Das Training der Leichtathletikabteilung findet ebenso regelmäßig statt wie das Sportabzeichentraining. Nein, Sportabzeichen ist nicht mit Leichtathletik gleichzusetzen. Seit einigen Jahren gibt es ein sehr vielfältiges Angebot von Übungen, mit denen das Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden kann. Die Mitgliederzahl der Fitnessabteilung wächst weiterhin stetig. Aus diesem Grund setzen wir den vom Vorstand gefassten Beschluss zur zweiten Erweiterung des Fitnessraumes derzeit um. Die Tennisabteilung ist auf ihrer renovierten Anlage neu durchgestartet. Für das Schwimmen engagiert sich der TSV schon langjährig durch ein Ferienkursangebot, das in diesem Jahr einen neuen Höhepunkt erreichte. In Zusammenarbeit mit dem Freizeitbad Grasleben konnte der TSV 21 kostenlose Schwimmkurse anbieten – ein Spitzenplatz im Landkreis Helmstedt –, in denen 170 Kinder Grundtechniken des Schwimmen erlernten und 80 ihre Schwimmabzeichen ablegten.

Im vergangen Jahr gab es auch wieder Veranstaltungen, die vom Verein und seinen Abteilungen organisiert und durchgeführt wurden. Sehr gerne erwähne ich unser 130jähriges Vereinsjubiläum, das in Verbindung mit dem Kreissportfest „Kinder in Bewegung“ und vielen Aktionen aus den Abteilungen sowie unter Beteiligung des KreisSportBundes und der Firma Sport-Thieme sehr erfolgreich umgesetzt wurde. Aber auch die Abteilungen stellen in Eigenregie Interessantes auf die Beine. So hat die Tischtennisabteilung den Hartmut-Olschewski-Pokal ins Leben gerufen, den sie einmal im Jahr in der Lappwaldhalle ausspielt. Eine tolle Idee, wie ich finde.

Eines der größten Herausforderungen in organisatorischer und finanzieller Hinsicht ist die Umsetzung der Erweiterung des Fitnessraumes. Die hierfür notwendigen Baumaßnahmen konnten wir im Jahr 2022 trotz der anhaltend schwierigen Situation am Baumarkt signifikant vorantreiben. Eine Besonderheit des neuen Sportraumes, der durch den Umbau des Innenhofes der Lappwaldhalle entsteht, wird sicherlich die Glaseindeckung mit einer außenliegenden Verdunklungsanlage sein. Während das Glasdach nahezu fertig eingedeckt ist, haben wir die Verdunklungsanlage bereits in Auftrag gegeben. Mit Stolz erwähnen möchte ich die Auszeichnung des Projektes durch die damalige Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Svenja Schulze für vorbildliches Engagement des TSV für den Klimaschutz. Die Auszeichnung geht einher mit einer finanziellen Förderung in Höhe von 70 Prozent. Durchaus erwähnenswert finde ich auch die Investitionen in unsere Fußballfelder, die regelmäßig einer intensiven Pflege unterzogen werden.

Der Deutsche Bundestag beschreibt in seiner Ausarbeitung mit dem Titel „Bedeutung der Vereine, Vereinskooperation (Netzwerke) für die demokratische Grundordnung“ die wichtigen Funktionen der Vereine in der insbesondere lokalen Gesellschaft. So nimmt auch der TSV entsprechende Aufgaben innerhalb der Gemeinde Grasleben wahr. Diese Aufgaben sind vom Verein nur durch eine intensive Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung in Grasleben umzusetzen. Daher pflegt der TSV eine gute Beziehung zu den politischen Vertretern der Gemeinde und den Mitarbeitenden der Verwaltung. Der im Jahr 2021 begonnene politische Umbruch in der Gemeinde hat sich im Jahr 2022 weiter manifestiert. Der Posten des Gemeindedirektors ging von Gero Janz auf Kai-Stephan Schulz über und auch in den Räten und Ausschüssen der Gemeinde gibt es neue Gesichter. Die Zusammenarbeit mit Gero Janze war stets freundschaftlich und zielorientiert, wofür ihm der TSV und ich persönlich sehr dankbar sind. Ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit Kai Schulz ebenfalls prima funktionieren wird – erste positive Kontakte hat es bereits gegeben. Ich freue mich auf diese Zusammenarbeit ebenso wie auf die mit den neuen Vertretern Graslebens in den politischen Gremien. Die aus den Gremien ausgeschiedenen Grasleber*innen danke ich herzlich für die Zeit, die ihr wichtiges ehrenamtliches Engagement zum Wohle Graslebens und des TSVs in Anspruch genommen hat. Auch den Mitarbeitenden der Verwaltung danke ich aufs Herzliche.

Ebenso wichtig wie das politische Umfeld ist ein gutes Netzwerk mit privatwirtschaftlichen Unternehmen insbesondere aus der lokalen Umgebung und anderen Sponsoren wie den Sportbünden. Die Firmen und Organisationen werden mir hoffentlich verzeihen, dass ich die vielen Namen an dieser Stelle nicht erwähnen werde, obwohl mir jeder einzelne Name sehr wichtig ist. Der TSV weist bei Veranstaltungen regelmäßig auf seine Sponsoren hin und bittet um Beachtung beim Kauf von Produkten, die von ihnen vertrieben werden.

Sehr am Herzen liegen mir die vielen Helfer aus dem Verein, deren Namen ebenfalls an dieser Stelle nicht einzeln aufgeführt werden. Dies sind insbesondere die ehrenamtlichen Abteilungsleiter*innen und die Trainer*innen, die sich mit großem Engagement um die Umsetzung unseres vielfältigen Sportangebotes kümmern ebenso wie der geschäftsführende Vorstand und die Angestellten des TSV, die sehr viel Zeit und Herzblut in die Bewältigung der täglichen Aufgaben des TSV aufbringen. Ihr alle habt viele Stunden teilweise ehrenamtlicher Tätigkeit zum Wohle des Vereins geleistet. Ganz herzlichen Dank.

Das Wichtigste an einem Verein sind jedoch seine Mitglieder. Was wäre der TSV ohne euch? Es gibt Mitglieder, die bereits mehr als 70 Jahre dem Verein angehören! Vielen Dank an Alle für Eure Treue – einem Grundstein für die Vereinsarbeit.

Ich wünsche allen Mitgliedern und Freunden des TSV einen guten Rutsch sowie Gesundheit und Heiterkeit in einem friedlichen Jahr 2023.

Mit sportlichen Grüßen

Unterschrift Dirk

Dr. Dirk Jaeger
Vorsitzender

Der TSV wurde durch Frau Bundesministerin Svenia Schulze für sein vorbildliches Engagement für den Klimaschutz ausgezeichnet. Neben der Urkunde gibt es auch eine finanzielle Förderung. Durch diese Förderung kann die Gemeinde eigene Fördermittel einsparen und für andere wichtige Projekte verwenden.

Vielen Dank nach Berlin

Der TSV Grasleben geht mit einem neuen Trainer-Duo in die Saison 2022/23. Das Gespann Schräder/Schrader wird zukünftig die Geschicke der Herrenmannschaft verantworten. Weitere Informationen gibt es hier.

Neue Trainer Fuba